Daniel Hope

Freitag • 19.03.2021 • 19:30 Uhr

St. Michaelis, Hauptkirche

Daniel Hope, Violine
Simos Papanas, Violine
Nicola Mosca, Violoncello
und weitere Solisten

Daniel HopeAir - a baroque journey

Diego Ortiz Ricercata segunda
Georg Friedrich Händel Sarabande HWV 437 (arr. Olivier Fourés)
Andrea Falconieri La suave melodia
Johann Paul von Westhoff Imitazione delle campane
Nicola Matteis Diverse bizzarrie sopra la Veccia Sarabanda o pur Ciaccona
Antonio Vivaldi Sonate für 2 Violinen "La Follia"
Andrea Falconieri Passacaglia à 3
Johann Paul von Westhoff La guerra così nominata di sua maestà
Traditional Greensleeves
Jean-Marie Leclair Le Tambourin
Marco Uccelini Aria sopra la Bergamasca
Nicola Matteis Ground after the Scotch Humour
Johann Paul von Westhoff Imitazione del liuto
Andrea Falconieri Ciaccona

Was muss das für eine Entdeckung gewesen sein, als zum ersten Mal der Klang einer Violine zu hören war? Ausgehend von den ersten Exemplaren aus der Werkstatt des norditalienischen Geigenbauers Andrea Amati ist das nicht nur klangschöne, sondern auch außergewöhnlich formschöne Instrument in einer Art Triumphzug durch die europäische Musikgeschichte gezogen. Daniel Hope hat sich auf Spurensuche begeben und vollzieht den Weg der Geige quer durch die Barockgeschichte nach: "Mein Programm Air mischt die einfachsten und zum Teil ursprünglichsten Formen der Tanzmusik mit den anspruchsvollsten und revolutionärsten Kompositionen der Zeit und gipfelt in einem Werk von Bach, dessen Titel meine Inspiration für diese Zusammenstellung war." Das Publikum nimmt er dabei auf gewohnt charmante Weise mit auf seine Entdeckungsreise.

Daniel Hope, Violine
Simos Papanas, Violine
Nicola Mosca, Violoncello
Emanuele Forni, Laute
Naoki Kitaya, Cembalo
Michael Metzler, Percussion

"Ein Wintermärchen" mit Daniel Hope von 25. bis 27.12.2020

Nach oben