Malmö SymfoniOrkester

Sonntag • 28.03.2021 • 20:00 Uhr

Elbphilharmonie, Großer Saal

Malmö SymfoniOrkester
Robert Trevino, Leitung
Nikolaj Lugansky, Klavier

Malmö SymfoniOrkesterRaffiniert instrumentiert

Sergej Rachmaninow Rhapsodie über ein Thema von Paganini op. 43
Gustav Mahler Sinfonie Nr. 5 cis-Moll

"Seit meiner Kindheit habe ich diesen Komponisten geliebt und meine Anerkennung für ihn wächst mit den Jahren nur noch." Denn Sergej Rachmaninow ist für Nikolai Lugansky nicht nur als Komponist, sondern auch als Mensch absolut bewundernswert. Dass der zurückhaltende Pianist selbst zu dessen besten Interpreten gehört, verschweigt er dabei bescheiden. Sein Spiel beweist es dann aber umso eindrucksvoller. Die Rhapsodie über ein Thema von Paganini ist quasi das fünfte Klavierkonzert des russischen Pianisten-Komponisten – ein raffiniert instrumentiertes Werk, das den Ausweg aus einer längeren Schaffenskrise markiert. Mahler hingegen wurde durch die Reaktionen auf seine 5. Sinfonie erst in eine Krise gestürzt. "Ein verfluchtes Werk. Niemand kapiert sie.", schrieb er 1905 nach ihrer Uraufführung – in Hamburg wohlgemerkt. Wie oft sie seitdem unter großem Applaus hier gespielt wurde, ist nicht überliefert, doch dass sie heute eine seiner beliebtesten Sinfonien ist, steht außer Frage!

Video ansehen

Nikolai Lugansky spielt Rachmaninow

Nach oben