Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia

Dienstag • 04.05.2021 • 20:00 Uhr

Elbphilharmonie, Großer Saal

Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia
Sir Antonio Pappano, Leitung
Julia Fischer, Violine

Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa CeciliaGroße Sinfonik

Dmitri Schostakowitsch Violinkonzert Nr. 1 a-Moll op. 77
Pjotr Iljitsch Tschaikowsky Sinfonie Nr. 6 h-Moll op. 74 "Pathétique"

Italien und die Oper, na klar! Aber was ist eigentlich mit Italien und den Sinfonien? Das Orchestra dell’Accademia Nazionale di Santa Cecilia war das erste Orchester Italiens, das sich ausschließlich dem sinfonischen Repertoire widmete – und das bereits seit 1908! Damals waren es vor allem zeitgenössische Werke, mit denen das Orchester große Erfolge feierte. Bis heute hat sich die Auswahl natürlich enorm erweitert, und gemeinsam mit Sir Antonio Pappano, der dem Orchester seit 2005 als musikalischer Direktor vorsteht, verwandelt das Orchester alles, was auf den Notenpulten
liegt, in pures musikalisches Gold. Zum Beispiel Tschaikowskys schicksalshafte 6. Sinfonie, jenes imposante Werk, das der Komponist nur neun Tage vor seinem Tod 1893 selbst als Dirigent zur Uraufführung brachte. Oder Schostakowitschs eindringliches erstes Violinkonzert, in dem die renommierte Geigerin Julia Fischer mit all ihrer Virtuosität glänzen kann.

Nach oben