Wiener Philharmoniker

Samstag • 24.04.2021 • 20:00 Uhr

Elbphilharmonie, Großer Saal

Wiener Philharmoniker
Franz Welser-Möst, Leitung

Wiener PhilharmonikerDoppelt gut

Franz Schubert Sinfonie Nr. 2 B-Dur D 125
Richard Strauss Sinfonia Domestica op. 53

Der Name kommt Ihnen bekannt vor? Klar, Franz Welser-Möst tritt in unserem B-Zyklus ja auch gleich zweimal auf. Denn wenn ein Dirigent mit zwei international so renommierten Ensembles wie dem Cleveland Orchestra und den Wiener Philharmonikern verbandelt ist, dann ist er ein gern gesehener Gast bei ProArte. Dabei haben die "Wiener" eigentlich weder Chef noch Chefin, bauen aber trotzdem über die Jahre enge Beziehungen zu bestimmten Dirigenten auf. Arturo Toscanini war so einer, auch Wilhelm Furtwängler, Herbert von Karajan oder Leonard Bernstein konnten sich zu den Glücklichen zählen, die intensiv mit dem wohl berühmtesten Orchester der Welt zusammenarbeiten durften. Und Franz Welser-Möst! Der österreichische Dirigent hat bereits zahlreiche interessante Programme mit dem Orchester auf die Bühnen in aller Welt gebracht. In Hamburg trifft Schubert auf Strauss und damit eine jugendlich-ambitionierte Orchesterstudie auf eine autobiographische Rhapsodie mit Hang zur Selbstverliebtheit.

Nach oben