Poppy Ackroyd

Montag • 27.01.2020 • 19:30 Uhr

Elbphilharmonie, Kleiner Saal

Poppy Ackroyd, Klavier & Violine
Gastmusiker

Poppy AckroydSoundtrack einer Generation

Ein kleines Mädchen lernt Geige und Klavier. So weit, so gut. Die Anfänge von Poppy Ackroyd, der 1982 in London geborenen Musikerin, unterscheiden sich nicht so sehr von der musikalischen Früherziehung, die vielen anderen kleinen Kindern auch zuteil wird. Aber dann biegt Ackroyd schon früh an einer entscheidenden Stelle ab, beginnt sich mit elektronischen Instrumenten auseinanderzusetzen, entdeckt ihre Liebe zum Experimentellen. Und dazu gehören Veränderungen an ihren Instrumenten genauso wie neue musikalische Sphären. Inzwischen ist sie angekommen – irgendwo zwischen Mininmal Music, Nils Frahm und Ólafur Arnalds. Aber eigentlich braucht man solche Vergleiche gar nicht. Denn das, was Poppy Ackroyd gemeinsam mit ihrer Band da auf der Bühne macht, ist einzigartig. Es ist der Soundtrack für eine ganze Generation.

In Kooperation mit FKP Scorpio

Stücke ihres Albums "Resolve" und weitere Werke

EUR 50,– / 40,– / 30,– / 15,– zzgl. VVK

Video ansehen

"Trains" von Poppy Ackroyd, erschienen auf dem Album "Resolve".

Nach oben