Lautten Compagney

Mittwoch • 10.06.2020 • 19:30 Uhr

St. Michaelis, Hauptkirche

Lautten Compagney
Wolfgang Katschner, Leitung

Lautten CompagneyWenn der Michel zur Brücke wird

Wenn die Musikerinnen und Musiker der Lautten Compagney Berlin die Bühne betreten – oder in diesem Fall vielmehr die Empore von St. Michaelis – könnte man auf die Idee kommen, man habe es hier mit einem soliden Alte-Musik-Ensemble zu tun: Theorbe, Laute, Traversflöte, Gambe, alles da. Das Programm jedoch verrät, dass man sich lieber nicht vom ersten Eindruck täuschen lassen sollte. Denn die Lautten Compagney ist bekannt dafür, Alte und Neue Musik auf faszinierende Art zu verbinden. Und das ist dann der Moment, wo Guillaume Dufay, der progressive Messenkomponist der Renaissance, auf Philip Glass, den Pionier der Minimal Music, trifft. Klingt nicht nur ein bisschen abenteuerlich, ist es auch – aber der Mut lohnt sich! Der beeindruckende Kirchenraum des Michel hilft außerdem beim Brückenschlag. Zwar stand die Kirche noch nicht zu Dufays Lebzeiten, aber sie ist ein Beweis dafür, dass alt und neu nicht nur gut zusammenpassen, sondern auch viel gemeinsam haben können.

In Kooperation mit St. Michaelis Hamburg

"Circleline": Guillaume Dufay meets Philip Glass.

EUR 45,– / 40,– / 35,– / 25,– / 20,– / 15,– / 10,– zzgl. VVK

Video ansehen

ProArte M - Das neue Michel-Abo. Vier Konzerte in der feierlichen Atmosphäre von St. Michaelis.

Nach oben