Wiener Philharmoniker

Mittwoch • 04.03.2020 • 20:00 Uhr

Elbphilharmonie, Großer Saal

Wiener Philharmoniker
Andris Nelsons, Leitung

Wiener PhilharmonikerBeethoven: Die Sinfonien

Beethoven Sinfonie Nr. 4 B-Dur op. 60
Sinfonie Nr. 5 c-Moll op. 67

„In Beethovens Musik verdichtet sich die Schönheit der Welt.“, findet Andris Nelsons und liefert damit gleich die perfekte Erklärung, warum es sich lohnt, sich im Beethoven-Jahr 2020 noch einmal besonders tief in seinen musikalischen Kosmos zu versenken. Präsent ist der klassische Großmeister zweifelsohne immer auf den Konzertprogrammen unserer Zeit, doch zum 250. Geburtstag intensiviert sich die Auseinandersetzung noch einmal – besonders mit seinem sinfonischen Werk, das wohl bei keinem Orchester so stark in der DNA verankert ist wie bei den Wiener Philharmonikern. Schließlich standen bereits bei ihrem Gründungskonzert 1842 hauptsächlich Kompositionen von Beethoven auf dem Programm, darunter seine 7. Sinfonie und gleich zwei Ouvertüren. Und unter den Musikern fanden sich zahlreiche ehemalige Mitglieder der Hofoper, die in ihrer Jugend noch mit Beethoven persönlich konzertiert hatten. Eine Geschichte, die bis heute nachwirkt und Einfluss auf das Musizierverständnis der Orchestermusiker hat.

Die weiteren Konzerte mit den Wiener Philharmonikern und Andris Nelsons:
06.03.2020, 07.03.2020

Zum Reinhören

Galerie

Nach oben