Budapest Festival Orchestra

Dienstag • 26.05.2020 • 20:00 Uhr

Elbphilharmonie, Großer Saal

Budapest Festival Orchestra
Iván Fischer, Leitung
Sir András Schiff, Klavier

Budapest Festival OrchestraBeethoven & Dvořák

Dvořák Legende cis-Moll op. 59 Nr. 6
"Opusteny" (Verlassen) Nr. 4 aus Vier Chorlieder op. 29
Slawischer Tanz A-Dur op. 46 Nr. 5
Beethoven Klavierkonzert Nr. 1 C-Dur op. 15
Dvořák Sinfonie Nr. 6 D-Dur op. 60

Sie sind fast gleich alt, sie stammen beide aus Ungarn, sie kämpfen beide gegen die Einmischung der Orbán-Regierung in die Kultur ihrer Heimat: Iván Fischer und András Schiff sind herausragende Künstler ihrer Generation, die auf vielen Gebieten viel zu sagen haben. Die musikalische Bühne jedoch bleibt das vertrauteste Parkett. In vier Konzerten gemeinsam mit dem von Fischer 1983 gegründeten Budapest Festival Orchestra führen sie die fünf Klavierkonzerte von Beethoven auf und kombinieren sie mit Werken von Antonín Dvořák. Dass diese Komponisten, die auf den ersten Blick nicht all zu viel vereint, jeweils das Tänzerische in ihren Stücken betonen, wird so deutlich hörbar. Und – das darf bei Auftritten des Orchesters inzwischen ja nicht mehr fehlen –: die Musikerinnen und Musiker können hervorragend singen, was sie gleich zu Beginn des Konzerts unter Beweis stellen.

Die weiteren Konzerte mit Sir András Schiff, Iván Fischer und dem Budapest Festival Orchestra:
02.12.2019, 03.12.2019, 27.05.2020

Video ansehen

András Schiff spielt das Klavierkonzert Nr. 1 von Ludwig van Beethoven

Zum Reinhören

Galerie

Nach oben