Budapest Festival Orchestra

Montag • 02.12.2019 • 20:00 Uhr

Elbphilharmonie, Großer Saal

Budapest Festival Orchestra
Iván Fischer, Leitung
Sir András Schiff, Klavier

Budapest Festival OrchestraBeethoven & Dvořák

Beethoven/Dvořák und Fischer/Schiff – vier Männer, zwei Paare, eine musikalische Idee? Nein, ganz sicher nicht, aber gerade von der Unterschiedlichkeit der musikalischen Ansätze lebt ja die Kunst. Iván Fischer und András Schiff, die beiden gebürtigen Ungarn, nutzen die Reichweite, die sie durch ihre musikalischen Erfolge und die langen Karrieren haben, auch für politisch motivierte Zwischenrufe. Das wiederum passt hervorragend zu Ludwig van Beethoven, der als glühender Napoleon-Verehrer und zum Ende schon fast verbitterter Kirchen-Kritiker in die Geschichte eingegangen ist. Dvořák dagegen ist nie durch eine besondere politische Haltung aufgefallen. Als großer Reisender allerdings nutzte er die Möglichkeiten, die ihm die politischen Entwicklungen seiner Zeit bescherten. In einem vierteiligen Zyklus verbinden Schiff und Fischer die Klavierkonzerte Beethovens mit sinfonischen Werken Dvořáks.

Die weiteren Konzerte mit Sir András Schiff, Iván Fischer und dem Budapest Festival Orchestra:
03.12.2019, 26.05.2020, 27.05.2020

Dvořák Legende d-Moll op. 59 Nr. 1
"Nepovím" (Ich sag's nicht) Nr. 3 aus Vier Chorlieder op. 29
Slawischer Tanz e-Moll op. 46 Nr. 2
Beethoven Klavierkonzert Nr. 4 G-Dur op. 58
Dvořák Sinfonie Nr. 7 d-Moll op. 70

EUR 125,– / 105,– / 85,– / 65,– / 25,– zzgl. VVK

Video ansehen

András Schiff spielt das Klavierkonzert Nr. 4 von Ludwig van Beethoven

Galerie

Nach oben