Anna Vinnitskaya

Mittwoch • 12.02.2020 • 19:30 Uhr

Laeiszhalle, Großer Saal

Anna Vinnitskaya, Klavier

Anna VinnitskayaMusik als Lebenselexier

„Ich habe mir nie die Frage gestellt, ob ich eine Pianistin werden möchte. […] Vermutlich war es anfangs schon ein Wunsch meiner Eltern, doch nach fünf, sechs Jahren hat für mich das Klavier ebenso zum Leben gehört wie das Atmen oder das Essen.“ Das hat sich für Anna Vinnitskaya bis heute nicht geändert. Und inzwischen gehört die 1983 am Schwarzen Meer geborene Pianistin zu den ganz großen Klavier-Stars unserer Zeit. Dass ein solcher Lebensweg viele Entbehrungen mit sich bringt, hat sie erleben müssen, als sie im Alter von 18 Jahren ganz allein nach Hamburg ging, um hier Musik zu studieren. Inzwischen unterrichtet sie an der Hochschule in der Milchstraße selbst Studenten aus der ganzen Welt. Neben einer eindringlichen Musikalität können junge Musiker noch etwas anderes von Anna Vinnitskaya lernen: gute Programmzusammenstellungen. Brahms, Bartók, Schumann und Chopin – das sind alle Klavierfarben an einem Abend!

Brahms Vier Balladen op. 10
Bartók Klaviersonate Sz 80
Schumann Arabeske C-Dur op. 18
Novelette fis-Moll op. 21 Nr. 8
Chopin Klaviersonate Nr. 2 b-Moll op. 35

EUR 45,– / 40,– / 35,– / 20,– / 15,– zzgl. VVK

Nach oben