WIRD VERLEGT: Anne-Sophie Mutter & Friends

Dienstag • 31.03.2020 • 20:00 Uhr

Elbphilharmonie, Großer Saal

Anne-Sophie Mutter, Violine
Ye-Eun Choi, Violine
Vladimir Babeshko, Viola
Daniel Müller-Schott, Violoncello

WIRD VERLEGT: Anne-Sophie Mutter & FriendsMusizieren mit Freunden

Aufgrund der Allgemeinverfügung der Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz der Freien und Hansestadt Hamburg vom 12. März kann dieses Konzert nicht stattfinden. Wir prüfen unter Hochdruck die Möglichkeit eines Nachholtermins und informieren Sie hierzu so schnell wie möglich. Gekaufte Tickets behalten vorerst ihre Gültigkeit.
Alle aktuellen Informationen zum Thema "Coronavirus/COVID-19" haben wir hier auf der Website für Sie zusammengefasst.

Als Anne-Sophie Mutter 1997 den "Freundeskreis der Anne-Sophie Mutter Stiftung e.V." gründete, um talentierte Nachwuchsmusiker in den entscheidenden Anfangsjahren ihrer Karriere zu unterstützen, hätte Daniel Müller-Schott, damals knapp 20 Jahre alt, eigentlich einer ihrer ersten Stipendiaten sein können. Aber: Der Cellist war damals schon so gut im Geschäft, dass er keine Unterstützung mehr benötigte. Anne-Sophie Mutter ließ es sich dennoch nicht nehmen, Daniel Müller-Schott persönlich zu fördern. Eine Freundschaft, die bis heute hält, schloss sich an diese Förderung an. Immer wieder spielt sie gemeinsam mit dem Cellisten Kammermusik – an diesem Abend unterstützt durch eine aktive Stipendiatin und einen ehemaligen Stipendiaten: Ye-Eun Choi und Vladimir Babeshko, die gemeinsam in Hamburg die deutsche Erstaufführung von Jörg Widmanns "Studie über Beethoven" zu Gehör bringen.

Beethoven Streichtrio c-Moll op. 9 Nr. 3
Widmann Studie über Beethoven (6. Streichquartett), Deutsche EA
Beethoven Streichquartett Es-Dur op. 74 "Harfen-Quartett"

Zum Reinhören

Nach oben