Simone Kermes

Dienstag • 16.04.2019 • 20:00 Uhr

Elbphilharmonie, Großer Saal

Simone Kermes, Sopran
Amici Veneziani
Gianpiero Zanocco, Leitung

Simone KermesLieblingsarien

La Kermes – sieht man sie in ihren spektakulären Outfits auf der Bühne stehen, möchte man meinen, eine echte Diva vor sich zu haben. Tatsächlich aber ist die Sopranistin herrlich unprätentiös, liebt es, mit ihren Zuhörern in Kontakt zu treten, und wagt durchaus auch mal eine ABBA-Zugabe mit Barockorchester- Begleitung oder bringt das Publikum dazu, im Kollektiv mit ihr „Sag mir, wo die Blumen sind“ anzustimmen – wie beim Elbphilharmonie-Debüt im April 2017. Das Unkonventionelle ist ihr Markenzeichen, der bewusst gesetzte und gekonnte Stilbruch ihre Spezialität. Dabei ist sie immer absolut authentisch, eine Qualität, die Simone Kermes auch zu einer so außergewöhnlichen Barockinterpretin macht: Kein Affekt ist ihr zu stark, keine Koloratur zu riskant, keine Emotion zu tief. Sie gibt immer ganz sich selbst und überzeugt dabei in jedem Moment; vor allem, wenn sie wie in dieser Saison mit einem Programm ihrer Lieblingsarien in Hamburg gastiert.

"Händel himmlisch!" Arien von Händel, Vivaldi, Porpora, Pergolesi, Hass u.a. aus dem neuen Album "Mio Caro Händel"

Bilder

Nach oben