Rudolf Buchbinder

Donnerstag • 22.11.2018 • 19:30 Uhr

Laeiszhalle, Großer Saal

Rudolf Buchbinder, Klavier

Notice

Undefined offset: -1

ee/legacy/libraries/Functions.php(626) : eval()'d code, line 86

  • Severity: E_NOTICE

Rudolf Buchbinder - Karriere mit Crescendo

"Mein Glück war, dass ich nie eine Sensation war", verriet Rudolf Buchbinder jüngst im Interview mit BR Klassik das Geheimnis seiner außergewöhnlichen Karriere, von der er sich erträumt, sie möge "mit einem steten kleinen Crescendo" voranschreiten. Eine durchaus realistische Hoffnung, wirft man nur einen Blick auf den Konzertkalender des österreichischen Pianisten: Ob eingeladen von Orchestern in Boston oder Tokio, als Kammermusiker bei seinem eigenen Festival in Grafenegg oder als Solist zu Gast in den großen Sälen von London bis Wien und von Hamburg bis Paris, ist der Spezialist für das klassisch-romantische Repertoire gefragter denn je! Bei ProArte gastiert er schon seit vielen Jahren mit großer Resonanz und begibt sich immer wieder gerne in die hochkarätige Gesellschaft der "Meisterpianisten".

Beethoven Klaviersonate C-Dur op. 2 Nr. 3
Klaviersonate f-Moll op. 57 "Appassionata"
Chopin Klaviersonate h-Moll op. 58

EUR 60,– / 55,– / 45,– / 30,– / 20,– zzgl. VVK

Video ansehen

Interview mit dem Pianisten Rudolf Buchbinder

Bilder

Nach oben