Neuigkeiten

  • Neue Konzerttermine in der Elbphilharmonie

    07.11.2018

    ​Vier neue Konzerte mit gänzlich unterschiedlichen Programmen sind diese Woche in den Vorverkauf gegangen: Am 1. Weihnachtstag gibt das Zürcher Kammerorchester mit einem hochkarätig besetzten Solistenensemble, darunter Daniel Hope, Albrecht Mayer und Heike Makatsch, eine Zusatzvorstellung seines Weihnachtsliederprogramms “Ein Wintermärchen”.

    Das London Philharmonic Orchestra taucht am 12. Februar gemeinsam mit Daniel Röhn und Martina Gedeck ein in die rauschhafte, swingende Klangwelt der “Roaring 20th” ein.

    Der britische Cellist und Komponist Peter Gregson versetzt am 17. März in einer Neuauflage des erfolgreichen Deutsche-Grammophon-Projekts “Recomposed“ die zeitlosen Cellosuiten von Johann Sebastian Bach in einen neuen Klangkosmos - der den puren Celloklang mit experimentellen Sounds und Samples verschmelzen lässt.

    Die hohe Kunst der Improvisation wurde ihnen in die Wiege gelegt: Die vier exzellenten Musiker des Janoska Ensembles setzen sich mit ihrer allesübertreffenden Musikalität über jegliche Stil- und Genregrenzen hinweg - am 18. März im Kleinen Saal der Elbphilharmonie.

Nach oben