Neuigkeiten

  • Jan Lisiecki springt für den erkrankten Murray Perahia ein

    06.11.2018

    Wir bedauern sehr, Ihnen mitteilen zu müssen, dass Murray Perahia aus gesundheitlichen Gründen sein ProArte-Konzert in der Elbphilharmonie am 5. Dezember 2018 absagen muss. Zugleich sind wir dankbar und froh darüber, dass Jan Lisiecki sich kurzfristig bereit erklärt hat, für ihn einzuspringen und somit die Zusammenarbeit mit der Academy of St Martin in the Fields, die ursprünglich für 2021 geplant war, vorauszunehmen. Das Konzertprogramm bleibt unverändert.

    Die Academy of St Martin in the Fields äußert sich ebenfalls mit größtem Bedauern: „Es tut uns sehr leid, dass es unserem Freund Murray Perahia nicht möglich sein wird, uns auf der bevorstehenden Konzerttournee zu begleiten. Wir wünschen ihm von ganzem Herzen eine schnelle Genesung.“

    Murray Perahia selbst ergänzt: „Ich bin sehr enttäuscht, dass ich die Tournee mit der Academy als Principal Guest Conductor, auf die ich mich so sehr gefreut habe, absagen muss. Ich wünsche dem Ensemble erfolgreiche Konzerte mit Jan Lisiecki, der ein bemerkenswerter junger Pianist ist und mit Sicherheit eine wundervolle Beethoven-Interpretation zu Gehör bringen wird.“

    Bereits gekaufte Karten für das Konzert am 5. Dezember behalten ihre Gültigkeit. Sollten Sie dennoch Rückfragen haben, erreichen Sie uns im Classic Center im Alsterhaus oder telefonisch unter 040 / 35 35 55.

Nach oben